Archiv der Kategorie: Fundstücke

[Update] Ich mach jetzt was ich will…

Nach kurzer Überlegung hab ich mich dazu entschlossen ab SOFORT einfach zu bloggen was ich will. Ich nehme mir so zu sagen selbst den Schwerpunkt und damit irgendwie den „Zwang“. (Die Bücher verlier ich aber nicht aus den Augen – Don’t panic!)

Es werden nun mehr lustige Fundstücke oder humoristische Einlagen meinerseits verbreitet. Natürlich politisch vollkommen korrekt, ohne sexistischen Hintergrund und natürlich ganz ohne Vulgärsprache und mit tieferem Sinn. This is no Bridget Jones wird in diesem Zuge auch direkt etwas ausgebaut.

Gefällt euch? Nicht? … Ma an die Gründung einer Bürger(Blogger)wehr gedacht?

Zur Einstimmung:
Manniac mit „Geschenke Fail!“

Nachdem ich mich heute Morgen bis über beide Ohren in ihn verliebt hab wollte ich euch damit meinen ersten Lacher des Tages nicht vorenthalten.

[Fundstücke] Kindle Gratis-Tage ….. wer hätte das gedacht? Geschenke gibts auch nach dem Fest!

Wie wundervoll find ich das denn? Amazon ist ja in letzter Zeit nicht nur mit seiner Cyber-Mondy-Aktion mit Preisknallern für uns da. Jetzt wird auch noch jeden Tag vom 25.12. bis zum 06.01. jeweils ein E-Book verschenkt! Jeden Tag pünktlich um 00:01 Uhr kann man sich den nächsten digitalen Schinken sichern. Wenn die Kindle Gratis-Tage mal nicht nen Klick wert ist, ich jedenfalls hab schon nen Serientermin im Kalender 🙂

P.s.: Amazons Kindle-Blog lohnt im übrigen auch immer mal einen Blick.

[Fundstücke] Ich hab nen Tripper…. und er ist ganz flauschig!

Tripper von GiantMicrobesKennt ihr das wenns juckt und kribbelt?

Die Gonorrhoe, umgangssprachlich auch als Tripper bezeichnet, ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen.Ausgelöst wird diese bakterielle Infektionskrankheit durch Gonokokken (Neisseria gonorrhoeae), aerobe (sauerstoffabhängige), gramnegative und unbewegliche Bakterien, die als so genannte Diplokokken paarweise auftreten.

Hört  sich wiederlich an, wärs auch. Wenn mein Tripper nicht so unheimlich flauschig, blauäugig und unheimlich süß wär! Schaut Ihn euch an, is et nicht einfach zum knuddeln?
Gefunden habe ich die kleinen Racker eigentlich im Schrank einer guten Freundin, die wiederrum hat mehr als eine Krankheit bei GIANTmicrobes gekauft und sich somit mit süßen, flauschigen Troppen,- Geschlechts,- und Kinderkrankheiten eingedeckt.

Penicillin von GiantMicrobesHier werden ganz tolle Plüschtiere und Spielzeuge angeboten. Von Krankheiten bis hin zu Arzeneimitteln findet man alle erdenklichen Viecher in millionenfacher Vergrößerung. (Hierbei habe ich noch die kleine Variante vorliegen. Das ganze gibt es nämlich noch größer). Geliefert wird natürlich stilecht in der überdimensonalen Petrischale. 🙂

Um den Tripper zu bekämpfen hab ich natürlich auch Krieger bersorgt. Los Penicillin! Wenn das mal nicht ne tolle Idee für Weihnachtsgeschenke ist weiß ich es auch nicht.

P.s: Wenn ich dran denke was für Suchanfragen dieser Beitrag verursachen könnte bekomm ich Bauchweh 😄

[Vorschau] Das Meer der Zeit

Beatriz Williams – Das Meer der Zeit

Inhalt:
Julian scheint der wahr gewordene Traum einer jeden Frau zu sein: charmant, höflich, gut aussehend – und dazu auch noch unermesslich reich. Die junge New Yorkerin Kate ist hingerissen von diesem Mann, der aus einer anderen Zeit zu stammen scheint. Doch offenbar umgibt ein Geheimnis ihren Geliebten, das sie nicht zu entschlüsseln vermag. Da erhält sie eines Tages mit der Post ein Buch, in dem die Geschichte eines gefeierten britischen Poeten erzählt wird, der im Ersten Weltkrieg gefallen ist. Kate traut ihren Augen nicht, denn das Bild auf der Buchrückseite zeigt IHREN Julian! Bald wird ihr klar: Um wirklich mit Julian glücklich werden zu können, muss sie zurück in die Vergangenheit reisen und den Geliebten retten. Doch kann sie die Geschichte ungeschehen machen?

Meinung:
Ich freu mich so sehr dadrauf! Ich liebe ja Zeitreise-Geschichten ala Diana Gabaldon oder Audrey Niffenger. Dumm nur das es noch soooo lange dauert bis „Das Meer der Zeit“ erscheint, aber die Zeit versuch ich einfach zu überbrücken. Dazu meine Frage:

Kennt ihr noch gute Zeitreise-Geschichten, die mir das Warten versüßen??

Häkel dir deine Eule…

Anfang letzter Woche habe ich auf Lesen beflügelt diese wunderbaren handgemachten Eulen entdeckt. (Hier) Sehn die nicht Geil aus?? Also hab ich beschlossen auch so eine zu machen.

Aber wie?
Erstmal also ne Anleitung finden. Nachdem ich also mehr oder minder erfolglos rumgegoogelt hatte, hab ich mal geguckt was Häkeln auf Englisch heißt und daraufhin hat ich mehr als genug treffen. Herausgefunden hab ich dann auch noch das man dieses Pfüschtiere häkeln auch als „Amigurumi“ nennent. Is in dem Fall wohl so ein japanischer Quatsch, steh ich ja eigentlich garnicht drauf. Sollte mir aber erstmal egal sein. Was ich dann bei Youtube gefunden hab war allerdings Klasse! Ein perfekte Anleitung!

Ich denk mir also: Fett! und hab dann auch direkt angefangen. Nachdem ich mir dann ne passende Häkelnadel und gute Wolle besorgt hatte konntes auch schon losgehen. Die ersten paar Versuche sind in die Hose gegangen, was nicht anders zu erwarten gewesen wäre. Irgendwann hab ichs dann allerdings geschafft und Helga ist geschlüpft (wie ihr auf Twitter schon sehen konntet).

Das is die hübsche Helga. Für die erste doch echt gut, oder? Die hab ich dann auch direkt meinem Freund geschenkt, der sich sehr gefreut hat.

Ein kleinen Eulen-Brüderchen ist auch schon in der Mache, aber ich glaube das wird dann auch direkt wieder weg-adoptiert. Die Corinna beobachtet mich nämlich schon aufs genauste 😉

[Vorschau] Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness – Die Seelen der Nacht

Inhalt:
Eine Liebe, stärker als das Leben selbst …

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken – wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben …

Meinung:
Klingt das nicht cool??? Ich kann mich kaum halten!! So wie ich das einschätze wird das seit Jahren der erste Roman mit Vampieren der mir wirklich gefallen könnte. Ich bin schon sehr gespannt was uns da erwartet.

Freut sich nochjemand so auf das Buch?

P.s: In den nächsten Tagen folgen noch ein paar andere Herbst-Highlights auf die ich mich besonders freue.

Bookfessions

Nina von libromanie.de hat gestern einen kleine Artikel über „bookfessions“ auf ihrem Blog hinterlassen, auf den ich natürlich direkt angesprungen bin.

Einige der Sprüche sind natürlich etwas übertrieben (wie Nina schon festgestellt hat) aber einige andere find ich wirklich toll und passen (zugegebenermassen passt wirklich verdammt viel zu mir wenn ich mir das so durchlese -.-)

Besonders schön fand ich:

Credit: overcasteyes

Ihr sollte mal meine Version von „Ferne Ufer“ sehen -.-„