Archiv der Kategorie: Stöckchen

[Stöckchen] 11 Fragen

Da hat die Crini uns #Tweetnerds mal ein Stöckchen zugeworfen. Für mich persönlich echt gut. Bin ja sonst eher unmotiviert in den letzten Tagen. Ein SuB-Post wäre auch mal wieder nötig und lesen tu ich mittlerweile auch 2 zusätzliche Bücher. Egal… kümmern wir uns erstmal um die Fragen.

Hast du dich schon mal in eine Figur aus einem Roman verliebt? Welche war das?
Verliebt? Nicht wirklich. Allerdings hat man ja doch öfter gedankliche Schwärmereien. Zum einen war das Peta aus den „Hunger Games“ (vielleicht auch dadurch beeinflusst das Josh Hutcherson ihn im Film spielt). Von mir aus hätte Katniss auch einfach mit Gale durchbrennen können, ich hät mich schon um Peta gekümmert 😉

Wenn ein Einbrecher alle deine Bücher klauen würde, was würdest du dann tun?
Heulen. Einfach nur heulen. Später würd ich mich dann wahrscheinlich fragen wie der Typ es geschafft hat das ganze Zeug aus der Bude zu bekommen o.O

Stelle deinen MP3 Player auf Zufallswiedergabe. Welches Lied kommt zuerst?
Antony & the Johnsons – For today Iam a boy

An welchem Ort/in welchem Land spielt dein aktuelles Buch?
Kanada. Bin nämlich gerade mitten in „River“ von Donna Milner. An dieser Stelle einen lieben Dank an die Kunden, die es mir empfohlen  hat!

Gibt es ein Buch, das du schon seit Jahren haben willst, aber immer zu geizig bist, es zu kaufen?
Also spontan fällt mir da nix ein. Eigentlich kauf ich Bücher immer sehr schnell wenn ich sie haben will. Schweres Problem wenn es eine Reihe ist. Ich kann einfach nicht warten und kauf mir in so nem Fall auch gerne mal 10Bücher hintereinander. Siehe meinen Tolkien-Rausch.

In welcher Literaturverfilmung hättest du gerne die Hauptrolle?
Wäre ich ein Mädchen dann Katniss. Grund? Siehe Frage 1.
Da ich das aber nicht bin entscheide ich mich für Ian aus Diana Gabaldons Highland Saga. Für mich ist er der Charakter mit dem ich mich am meisten Identifizieren kann… und wegen dem ich am meisten mitgefiebert hab. Allerdings wäre ein Bösewicht auch was für mich…. am besten mit Sprüchen alá Buffy 🙂

Für was gibst du am meisten Geld im Monat aus, außer für Bücher?
Klamotten -.-“ Ganz schlimm…. da wandert momentan soviel Kohle in Schuhe und ähnliches.

Was sagst du jemanden, der behauptet: Bücher sind langweilig und nur was für alte Leute?
Zitat: „DEINE MUDDAA!“

Über was hast du dich zuletzt so richtig geärgert?
Mein Haarspray. Hält nicht, saut aber das ganze Bad voll. Abartig! Überall klebt die Scheiße!

Mit welcher fiktiven Romanfigur würdest du deinen Urlaub verbringen wollen und wo würde es hingehen?
Zu 100% mit Bridget Jones! Ich würd den ganzen Tag lachen und ihr zugucken wie Sie stoned durch Meer rennt 😀

Hast du jemals ein Buch einfach so gekauft, ohne den Klappentext oder den Autor zu kennen? Hast du es danach bereut oder warst du sogar positiv überrascht?
Wer macht den so nen Quatsch? o.O Ich kauf ja auch kein Futter ohne zu wissen was es is.

[Stöckchen] Freitags-Füller # 117

Heute mach ich da doch auch mal mit. Ist mein erster Füller, wenns mir gefällt zieh ich das jetzt durch ^^

  1. Mir schmeckt kalte Pizza morgens doch immer wieder am besten.
  2.  Manchmal sag ich dinge, die anderen weh tun, ohne groß zu überlegen.
  3. Regen kotzt mich die letzten Tage ja sooooo an .
  4. Liegen bleiben ist die beste Art den Tag zu beginnen.
  5. Fast hätte ich gersten mein Bücherregal umgeworfen.
  6. In einer besseren Welt wär ich Romanautor und in Frührente.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf „Das leben meiner Schwester“ , morgen habe ich nen Geburtstag der besten Freundin meiner Schwester geplant und Sonntag möchte ich einfach mal nix tun!

Oh ja, das mach ich öfter. Ich bin also PRO Freitags-Füller!

[Stöckchen] Wenn ich nicht Ich wäre, sondern…

Ich hab glaube ich meine Vorliebe für Stöckchen entdeckt und deswegen war ich auch direkt so frei und hab mal wieder eins geklaut. Diesmal bei Bookaholic, ich denke aber das das in Ordnung sein sollte ^^

Wenn ich nicht Ich wäre, sondern…

… ein Buchtitel…
Da gehts natürlich direkt mit schwersten Frage los. Ich denke ich wäre gerne „Stolz und Vorurteil und Zombies„, einfach weils so cool ist.

… ein Fantasybuch…
Hier wähle ich „Vor der Elfendämmerung„. Ich bin wirklich kein Fantasy-Fan aber das Buch hats mir einfach angetan, ich hab dabei ernsthaft geheult! Bei einem Fantasy-Buch is das bei mir echt was wert.

… ein Krimi/Thriller-Buch…
Ich nehme „Der Menschenmacher„. Wie schlimm war das bitte? Ich hab richtig mirgefiebert und mich erschreckt. So muss das sein!

… ein Historischer Roman…
Ohne zu überlegen „Feuer und Stein„. Es sind meine absoluten Lieblingsbücher und ich Lese sie praktsich einmal im Jahr. Wie könnte ich da irgendwas anderes auswählen?

… ein Horror-Buch…
Hier keinen Laymon zu nehmen wäre schon fast verrat. „Das Spiel“ ist hier denke ich angebracht. Ich hab mich damals eim Lesen im Zimmer eingeschlossen weil ich so ne Angst hatte (okay, ich geb zu ich hab mich reingesteigert).

… ein Buchcover…
Der Übergang“ Geheimnissvoll, irendwie Tiefsinnig und auf gewisse Art grusselig.

… ein Genre…
Ich lese soooo viele verschiedene Genres da kann und will ich mich nicht festlegen.

… ein Autor…
Auf jeden Fall Diana Gabaldon weil ich mir so sehr wünschen würde das ihre Figuren in meinem Kopf leben.

… ein mystisches Wesen…
Ein Geist, so könnt ich andere beobachten ohne das die es mitbekommen würden. Ich alter Stalker XD

… ein (Kinder)-Märchen…
Schwesterchen Aljonuschka und Bruderherz Iwanuschka“ Ein Märchen das so gut wie keiner kennt, meine Mutter hat es mir aber als Kind oft aus einem gaaaanz alten Buch vorgelesen und ich fand es immer so toll das ich es hier aussuchen musste.

… eine Buchseite…
Die „39“ weil ich Büc meist bis dahin Lese um zu testen ob ich gerade Lust auf sie hab.

… ein Paperback (Taschenbuch)…
Im Wahn“ weils sich so toll anfühlt.

… ein Hardcover (gebundene Ausgabe) …
Moll Flanders“ weils das handlichste Hardcover-Buch is das ich habe.

… ein verfilmtes Buch…
Die Frau des Zeitreisenden“ weil ich den Film sehr gelungen fand und Rachel McAdams so wunderbar spielt.

… eine Buchserie/-reihe…
Diana Gabaldons Highland-Saga. Wie könnte ich auch anders?

 

Das war ein schönes Stöckchen, oder? Und weil ich das noch nie gemacht hab werf ich das dieses auch weiter.
Das Stöckchen geht an Vanessa von Books made my day, viel Spaß damit!

[Stöckchen] Leser sind…

Ich hab vorhin auf Alice Blog ein Stöckchen gefunden bei dem ich doch gerne mitmache, ich bin einfach so frei und klau es mir jetzt (Hat Alice ja auch getan ^^)
Irgendwie mag ich diese Stöckchen-Sache sehr gerne… also falls jemand mir noch eins zuwerfen will: Immer her damit!

1. Leser sind Katzenliebhaber.
Absolut nicht! Auch wenn ich mir jetzt Feinde machen sollte, aber ich kann mit dennen einfach nicht. Bin eher der Hunde und Merschweinchen Typ.

2. Leser sind Sonnenscheu.
Das muss ich auch verneinen. Ich liebe Sonne! Am liebsten von morgens bis abends im Garten braten lassen. Allerdings fühl ich mich so nach 1 -2 Stunden in der puren Sonne doch recht durchgekocht und ich verzieh mich dann für ne weile in den Schatten.

3. Leser sind Bauchmenschen.
Bei mir is das auf jeden Fall so. Ich entscheide viel aus dem Bauch heraus…. obwohl das manchmal nicht so wirklich gut is.

4. Leser sind romantisch.
So ne gewisse romantische Ader hab ich schon. Das stößt aber bei meinem Freund nicht so wirklich auf gegenliebe. Übertreiben sollte man es auch nicht… So Rosenblätter und so Zeug sind echt too much!

5. Leser sind solange Kinderlieb, bis das Lieblingsbuch mit Buntstiften verschönert wird.
Alleine die Vorstellung! Ich adoptier besser keine, is besser für beide Seiten -.-“

6. Leser sind Sammler, nicht nur von Büchern.
Kann ich nicht bestätigen, bei mir beschränkt es sich wirklich auf Bücher. Alles andere wird nicht gesammelt… wenns zu viel wird muss es weg.

7. Leser lieben Kuchen und Kaffeeklatsch.
Kaffeeklatsch = Ja. Kuchen…. kommt drauf an. Wenn ich mich zwischen Schnitzel und Kuchen entscheiden müsste würd ich das Schnitzel nehmen.

8. Leser haben beruflich mit Menschen zu tun.
Zählt Kundenkontakt per Telefon?

9. Leser essen Bio.
Nein. Zitat aus Frauentausch: „Bio is für mich Abfall“

10. Leser schreiben selber, oder haben es als Kind gemacht.
Ja, ich schreibe sehr gerne selber bzw. hab ich immer viele Ideen die eigentlich noch geschrieben werden müssten.

11. Leser haben gute Freunde, aber davon nicht viele.
Ja, zu 100%! Wenige, aber dafür richtige!

12. Leser spielen gerne.
Kommt auf das Spiel an. Bei Playstation und Co bin ich gerne dabei, muss aber bei Brettspielen regelmässig ausrassten. Sobald der Erste bei Monopoly „MIETE!“ schreit trett ich den Tisch um.

13. Leser sind hilfsbereit und gut.
Hmm… das lass ich in dem Fall mal unkommentiert.

14. Leser träumen gerne.
Den lieben langen Tag ^^

15. Leser fahren kleine Autos.
Ich würde gerne das Gegenteil behaupten, aber aus der Kiste komm ich mit meinem Corsa nicht mehr raus.

16. Leser lasen als Kinder gern unter der Bettdecke.
Ne, da kommt man keine Luft. Is ja schrecklich… wenn dann über der Decke.

17. Leser haben immer ein Buch dabei, wenn sie länger unterwegs sind.
Zumindest hab ich IMMER ein Buch auf meinem Smartphone.

18. Leser lesen auch anderes neben Büchern gerne.
Was genau ist „anderes“? Zeitschriften ja, Zeitungen nein.

19. Leser haben mit den Augen Probleme.
Ich hab seit nem halben Jahr ne Brille…. verdammt. Ich schiebs auf die tägliche Arbeit am Computer.

20. Leser können sich stundenlang in einem Buchladen aufhalten.
Tagelang! Ich würd sooo gerne mal Nachts in ner Buchhandlung eingeschlossen werden. Kindheitstraum!

21. Leser haben mindestens zwei signierte Bücher im Regal stehen.
Nichtmal eins! Obwohl ich mal eine signierte Version von Hohlbeins Azrael hatte…. wo is die eigentlich?

22. Leser haben bestimmt schon mal für einen Romanhelden geschwärmt (oder schwärmen für einen)
Hab ich erwähnt das ich auf Ian aus der Highland-Saga stehe? (Boah wenn das einer liest!)

23. Leser haben schon mal Orte in den Büchern bereist.
Ja, London ^^ (Ich muss mal ein Buch über Kenia lesen, da war ich nämlich auch schon)

24. Leser besuchen gerne Veranstaltungen rund um Bücher. (Messen, Lesungen, Signierstunden, usw.)
Gerne, aber nicht alleine. Mit mehreren macht sowas immer viel viel mehr Spaß.

25. Leser verleihen nur ungern ihre lieb gewonnenen Bücher.
Am besten überhaupt nicht. Ich bekomm schon kleine Anfälle wenn die einer ausm Regal nimmt…. ich hab dann immer Horrovorstellungen von „Leseknicken“ *schauder*

26. Leser sind Nachtmenschen.
Wann soll man auch sonst lesen? Ich geh immerhin arbeiten!

27. Leser würden sich nie von lieb gewonnenen Büchern trennen.
Niemals. Das geht garnicht, wenn ich sehe wie einer ein Buch wegwirft bekomm ich herzschmerzen!

[Stöckchen] Romanhelden

Um das Ganze hier mal anzuleihern war ich doch direkt so frei und habe mir dieses interessante Stöckchen bei Sally geklaut.

Welche Romanfiguren sind deine Allerliebsten?
Ohne Frage: Jamie und Claire aus Diana Gabaldons Highland-Saga. Alleine die Vorstellung ohne die beiden ausskommen zu müssen treibt mir die Tränen in die Augen. Ich kann mich noch genau dran erinnern wir ich vor ein paar Jahren die ersten Seiten aus „Feuer und Stein“ gelesen habe. Ich war sofort verliebt in die beiden, was sich bis heute nicht geändert hat. Claire mit ihrer Wunderbaren frechen aber auch liebevollen Art. Jamie auf seine rauhe und doch irgendwie unbeholfene Weise. Ausserdem war es wirklich schön zu sehen wie beide sich im Laufe der Romane weiterentwickelt haben. (Gott sei Dank kommt noch ein achter Band!)

Und wer sollte wenigstens nicht ganz ungenannt bleiben?
Tolpan aus der Drachenlanze-Reihe. Es ist ewig her! und wenn ich Ewig sage meine ich auch Ewig. Aber diesen kleptomanischen Liliputaner werde ich NIE vergessen.

Gibt es Romanfiguren, die du überhaupt nicht leiden kannst?
Geilis Duncan (Highland-Saga). Dieses unsagbar wiederwertige Weibsbild lässt mir bei jedem Re-Read die Galle aufsteigen. Wenn ich alleine schon den Namen lese kommt mir die Wut.

Fällt dir eine Romanfigur ein, die du rein vom Lesen her als total sexy/attraktiv beschreiben könntest?
Ian Murray (Highland-Saga… merkt man das mich diese Bücher verfolgen?)
Obwohl er eigentlich nicht als schönheit beschrieben wird ist er für mich doch  äusserst sexy. Besonders ab dem Zeitpunkt, an dem er zu den anderen Charakteren zurückkehrt.

Eher die Bösen oder die Guten oder ganz andere?
Weder noch. Ich finde das jeder Held seine guten und bösen Seiten haben muss, damit er für mich interessant bleibt. Wenn der Held ständig nur gutes tut und Katzen vom Baum rettet wirds langweilig, er kann die Katze auch gerne mal mit Pfeil und Bogen erlegen und über nem Lagefeuer rösten.

Welche Romanfiguren aus verschiedenen Büchern würdest du gerne mal zusammen in einem Buch sehen?
Es wäre sicher sehr Lustig zu beobachten wie die gute Alice (Alice im Wunderland) auf Dorethy (Der Zauberer von Oz) reagieren würde. Würde sich auf einen Zickenkrieg hinauslaufen…. hahah …. irgendwie bringt mich die Vorstellung zum lachen ^^

Welche Romanfigur wird deiner Meinung nach total unterschätzt?
Iahhh der Esel und Rabbit. Alle finden die beiden entweder blöd oder Langweilig. NE!! Ganz und garnicht! Wenn beiden die Geschichte nicht mal so richtig rocken weiß ichs auch nicht.

Und wer ist komplett überbewertet?
Lestat der Vampir (Interview mit einem Vampir und folgende). Schön und gut das er die Hauptrolle spielt. Aber ich bitte euch? So toll is der auch nicht. Ich find ihn ehrlich gesagt schwer gestört. Anfangs dachte ich noch das Louis der einzige mit einem seelischen Problem ist. Das änderte sich dann aber schlagartig als ich angefangen habe Lestat besser kennen zu lernen. Vielleicht liegt es aber auch daran das ich ungefähr in der mitte von „Die Königin der Verdammten“ abgebrochen habe, da mich dieser Vampir so genervt hat. (Zugeben muss ich allerdings das er immernoch besser ist als dieser weichgespülte Edward)